Blogstöckchen #WasAndersWäre

 

(mitgemacht beim Blogstöckchen? –> Artikel gerne hier verlinken!)

Für das Radiofeature die ‚Lange Nacht der Geschlechterrollen‘ haben wir unseren vielen unterschiedlichen Gesprächspartner*innen 6 identische Fragen gestellt. Die Antworten gingen zum Teil in ganz unerwartete Richtungen, wurden persönlicher, empathischer, lustiger, trauriger … und vielleicht laden sie auch andere ein zum Nachdenken über Geschlechterklischees im eigenen Alltag und Lebenslauf. Wir freuen uns, wenn ihr sie beantwortet, aufgreift, euren Überlegungen anpasst, verändert, weiterschickt …  (Die Antworten von Anke Domscheit-Berg haben wir hier verschriftlicht, Sascha hat *hier* geantwortet)

Das sind unsere sechs Fragen, die wir nun als Blogstöckchen in die Runde werfen:

  1. Was wäre anders in deinem Leben, in deinem Alltag, wenn du ein Mann/eine Frau wärst?
  2. Was tust du nur deshalb, weil du eine Frau/ein Mann bist?
  3. Was tust du nicht / welche Dinge lässt du lieber, weil du ein Mann/eine Frau bist?
  4. Durch welches Klischee fühlst du dich persönlich beeinträchtigt?
  5. Erzähle von einer Situation, in der du bemerkt hast, dass es von Vorteil ist, zur Gruppe der Frauen/Männer zu gehören.
  6. Gibt es Situationen, in denen das Geschlecht keine Rolle spielt?

Wir reichen das Stöckchen an 6 Personen weiter und hoffen, dass sie es auffangen. Wenn es bei Dir angekommen sein sollte, dann verlinke doch bitte diesen Beitrag und wirf es weiter an andere Personen, für die das Thema interessant sein könnte.

Bitte verwendet den Hashtag #WasAndersWäre,

wenn Ihr darüber bloggt, twittert, facebooked…, damit wir Euch finden und verlinken können. Und verweist doch bitte auf diese Seite hier. Noch besser natürlich, Ihr schickt uns Euren Link direkt; wäre doch schade, wenn wir nicht alle hier versammeln könnten.

Nachtrag 5. Juni: Wir kommen leider nicht mehr hinterher, deshalb jetzt unten der Button >Add your link<

Wir schicken unsere 6 Fragen an die folgenden 6 Blogger*innen:

@Dr_Indie

@herrpfarrfrau

@dasnuf

@Mama_arbeitet

@DerPapaOnline

@mareicares

Dieses Blogstöckchen hat keine Frist und natürlich können alle daran teilnehmen, die sich von diesen Fragen angesprochen fühlen und Lust haben, Ihre Antworten zu teilen. Wir sind gespannt!

viele Grüße von Sascha und Almut

——————————-

#WasAndersWäre

hier die Antworten auf unsere Fragen:

–> von Anke Domscheit-Berg, @anked, Ihre Antworten hier als Gastbeitrag

–> von Christine Finke, @mama_arbeitet, sie hat hier geantwortet: mama-arbeitet.de

–> von @Robin_Urban auf robinsurbanslifestories

–> von @onyx auf onyxgedankensalat

–> von @tempovoyager auf Wolke Rosa

–> Katja Grach, @krachbumm_com auf krachbumm.com

–> @silkeplagge, @VerenaCarl und @estherlangmaack auf 40-something.de

–> @bee_jenni auf mrschaoslife

–> Sascha auf ich-mach-mir-die-welt.de

–> @ehrlichgesagt

–> munichs-working-mom

–> FalkSchreiber

–> Nicmag.de

–> nur-Miria

–> LuziaPimpinella

–> Paparockt

–> Charis auf wohlgeraten

——————–

#WasAndersWäre – eine Zwischenbilanz

——————-

–> Noch ein Gastbeitrag: die Antworten von Anne Wizorek

–> Mareice aus dem Kaiserinnenreich

–> Mama notes

–> Kolumne über #WasAndersWäre von Nils Pickert auf dieStandard.at

–> Karin von sweetsixty.de

–> Nicole von livelifedeeply-now

–> Feeistmeinname.de

–> Sonea-Sonnenschein.de

–> Große Köpfe

–> Inka auf blickgewinkelt

–> Hans auf tages-gedanken

–>

–>

–>

—————————–

Wir freuen uns sehr über die große Resonanz auf unsere Fragen!

Gerne wollen wir alle Beiträge hier versammeln, aber da wir sicher nicht alle gefunden und verlinkt haben, gibt es hier unten mit dem blauen Button >Add your link< die Möglichkeit, sich selbst einzutragen (ist unser erster Test mit inlinkz, bitten um Nachsicht, falls das noch Überarbeitung braucht).

Oder Ihr hinterlasst unten einen Kommentar und verlinkt auf diesem Weg zu Eurem Blog. Vielen Dank.

Bildschirmfoto 2016-05-12 um 16.53.38

, , ,

27 Kommentare zu “Blogstöckchen #WasAndersWäre”

  1. Melanie 11. Mai 2015 am 20:59 # Antworten

    Danke für die Aufforderung, die ich gerne annehme, wenn der Kindergartenstreik vorbei ist und ich mehr als einen Satz schreiben kann!
    Lg Melanie aka Dr_Indie

    • almut 11. Mai 2015 am 22:16 # Antworten

      Prima, danke, das freut uns. Und klar hat das Zeit, erst der Streik!

  2. Karin Austmeyer 31. Mai 2015 am 9:09 # Antworten

    Das Blockstöckchen hat mir so gut gefallen, dass ich einfach mitmachen mußte. Ihr findet meine Antworten hier: http://www.sweetsixty.de/was-waere-anders-wenn-ich-ein-mann-waere/#more-874
    LG und einen schönen Sonntag
    Karin

    • sascha + almut 31. Mai 2015 am 22:23 # Antworten

      Klasse, danke fürs Mitmachen!

  3. Fee ist mein Name 31. Mai 2015 am 15:08 # Antworten

    Die Fragen sind bis zu mir gekommen und ich habe nicht nur Euch verlinkt, sondern auch selbst geantwortet :)!

  4. Hans 2. Juni 2015 am 11:10 # Antworten

    Hallo,
    ich habe mich angesprochen gefühlt und hatte auch Lust das Stöckchen mit zu nehmen. ;-)
    LG Hans
    http://www.tages-gedanken.de/2015/06/02/wasanderswaere-oder-ueber-rollenklischees/

  5. inka 2. Juni 2015 am 15:08 # Antworten

    Mich haben die Fragen auch erreicht, meine Antworten stehen hier: http://blickgewinkelt.de/was-anders-waere/ :)

  6. Die Raumfee 4. Juni 2015 am 19:43 # Antworten

    Eingeladen von °Fee ist mein Name°, habe auch mich auf die Suche begeben nach dem Mann in mir…

    http://dieraumfee.blogspot.de/2015/06/der-mann-in-mir.html

    Hab ich ihn gefunden? Ja und nein. :-)

    Lieber Gruß, Katja

  7. Nike 4. Juni 2015 am 20:25 # Antworten

    Guten Abend zusammen,
    inzwischen bin auch ich dabei:
    http://goingweird.de/gender-bending-fuer-anfaenger-oder-wasanderswaere/
    Herzlichen Dank an Euch für diesen tollen Anstoß,
    lg
    Nike

  8. Planet Hibbel 15. Juni 2015 am 9:11 # Antworten

    Ich hab auch mitgemacht. http://planethibbel.com/mein-leben-als-mann-wasanderswaere/
    Liebe Grüße, Nadine

  9. Frl.Null.Zwo 23. Juli 2015 am 12:38 # Antworten

    Leider ist InkLinkz schon geschlossen. Hier also der Link zu meinem Beitrag http://nullpunktzwo.de/2015/07/23/was-waere-wenn/
    Eine tolle Aktion! Danke!

    • almut 25. Juli 2015 am 10:44 # Antworten

      Danke Dir fürs Mitmachen! Dein Tweet bzw. sein Anlass hat uns getroffen, er passt ja leider tatsächlich sehr zu den Fragen hier. Alles Gute mit Grüßen!

  10. Vollzeitvater 20. November 2015 am 19:12 # Antworten

    http://vollzeitvater.de/mein-leben-als-frau/

    Ich wusste gar nicht, dass diese Aktion von euch ist, daher erst jetzt die Mitteilung.

Trackbacks/Pingbacks

  1. #WasAndersWäre, wenn ich ein Mann wäre | Familie Rockt - 20. Mai 2015

    […] bin ich ja kein großer Fan von Blogstöckchen. Aber Almut Schnerrings Fragen (Autorin der Rosa-Hellblau-Falle) haben mich dann doch lange beschäftigt. Was anders […]

  2. #WasAndersWäre, hätte ich das Y-Chromosom - ehrlichgesagt - 23. Mai 2015

    […] Autorin und Publizistin Almut Schnerring hat auf ihrem Blog die Frage gestellt, wie das eigene Leben, der eigene Alltag vom Geschlecht beeinflusst wird und […]

  3. Blogstöckchen oder die Männlein-Weiblein-Frage - 25. Mai 2015

    […] 6 persönliche Fragen zum Thema Geschlechterrollen | Die Rosa-Hellblau-Falle bei Blogstöckchen oder die Männlein-Weiblein-Frage […]

  4. Wenn ich ein Mann wäre | - 1. Juni 2015

    […] Seinen Ausgangspunkt hat das Blogstöckchen übrigens unter diesem Link! […]

  5. Tages-Gedanken - 2. Juni 2015

    #WasAndersWäre oder über Rollenklischees

    Gibt es im 21.ten Jahrhundert eigentlich noch eine eingefahrene Vorstellung von der sozialen Rolle einer Geschlechtergruppe? Oder ist die vorverurteilende Vorstellung falsch und überholt? Klischees über Weiblein und Männlein kennen wir alle bestimmt. S…

  6. Was wäre… wenn ich ein Mann wär? #WasAndersWäre | Ich lebe! Jetzt! - 10. Juni 2015

    […] Blogstöckchen stammt ursprünglich vom Blog Ich mach mir die Welt und läuft unter dem Hashtag #WasAndersWäre. Tatsächlich war es ursprünglich auch an Männer mit […]

  7. Halbe Jungen und richtige Mädchen #WasAndersWäre | Mama hat jetzt keine Zeit… - 12. Juni 2015

    […] Almut Schnerring und Sascha Verlan (“Die Rosa-Hellblau-Falle” – Werbelink) hat vor ein paar Wochen ein Blogstöckchen in den Raum geworfen, das mir einiges zu Denken gegeben hat, Die Frage lautet: Was wäre anders, wenn Du vom anderen Geschlecht wärst? […]

  8. Was wäre wenn? | Papapelz.de - 20. Juni 2015

    […] ich kürzlich in Hamburg kurz über den Weg stolpern durfte – über einige Fragen, die von Sascha und Almut ins Leben gerufen und initial in die Runde geworfen […]

  9. Weiblich, männlich, ganz egal? #wasanderswäre - 22. Juni 2015

    […] ihr schon die Aktion #wasanderswäre mitbekommen? “Ich mach mir die Welt” haben dieses Blogstöckchen ins Leben gerufen, und ich finde das Thema sehr interessant. Es […]

  10. Antworten zum Blogstöckchen #WasAndersWäre - 18. August 2015

    […] Autorin und Publizistin in Sachen Gender, Rollenklischees und Gleichberechtigung, hat mir via ihren Blog „Die rosa-hellblau Falle“ ein Blogstöckchen zugeworfen, das ich gerne […]

  11. Was wäre, wenn... - heldenwetter - 4. Oktober 2015

    […] sie wäre, wenn sie mit dem jeweils anderen Geschlecht geboren wären. Ursprünglich kommt die Idee hierher und inzwischen wurden die gleichen Fragen schon von vielen Frauen und Männern beantwortet, unter […]

  12. Blogstöckchen #WasAndersWäre | Mutter statt Vater | DADDYlicious (beta) - 14. Oktober 2015

    […] In der Blogparade gilt es, sechs Fragen zu beantworten und im Anschluss ein paar Blogs aus dem Netzwerk zu bitten, auf den Zug aufzuspringen und sich das Thema ebenfalls zu greifen. Da inzwischen aber bereits etliche coole berichte entstanden sind und wir nicht wie bei der „Ice Bucket Challende“ der Honk sein wollen, der sich ein halbes Jahr später peinlicherweise dann auch noch den Kübel über die hohle Rübe kippt, nominieren wir keine Blogs. Wer das liest uns sich aufgefordert fühlt, darf natürlich auch noch etwas verfassen. Hier ist der Ursprungspost von dem Blog ich-mach-mir-die-welt.de. […]

  13. Was wäre... - Heute macht der Himmel blau... - 5. März 2016

    […] mir jetzt nicht wirklich ein…und das finde ich bezeichnend. Die ursprüngliche Idee stammt von HIER und wurde als Blogstöckchen angelegt. Wer mag, kann dieses Thema gern aufgreifen und seine […]

Schreibe einen Kommentar