Bullshitbingo

Das Bullshitbingo des Gendermarketing

…als Postkarte gibt es bei uns gegen eine Spende. Stückzahl bitte angeben und in einer Mail an uns .  😊

Wie es dazu kam

Wenn wir Gendermarketing kritisieren, ist es interessant, dass manche Menschen daraufhin Unternehmen verteidigen, unsere Kritik wegwischen und sich oft sehr emotional für Firmen ins Zeug legen, mit denen sie gar nichts zu tun haben. Um eine Diskussion scheint es dabei selten zu gehen, und die Antworten wiederholen sich auffallend. Wenn man’s genau nimmt, sind es immer wieder dieselben.

Wir haben sie deshalb schon vor längerer Zeit mal auf diesem Blog versammelt und unsere Gegenargumente dazu gepostet; die Seite ist eine der meistgelesenen, deshalb vermuten wir mal, sind viele, die unsere Ansichten teilen, in ähnliche Gespräche verstrickt. Jenen, denen die Luft wegbleibt ob eines „Nur wer keine echten Probleme hat, regt sich darüber auf“, wollen wir aushelfen. Denn auch uns sind in der Vorbereitung der Preisverleihung des Goldenen Zaunpfahls, (unser Negativpreis für absurdes Gendermarketing), die Antworten aus dem Bullshitbingo  besonders wild um die Ohren geflogen. Und oft haben wir lieber ohne Worte reagiert, nämlich gar nicht.

Das könnte sich jetzt ändern :D

(Herzliches Danke an Lisa für die Druckvorlage!)

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Kommen Euch die Sätze und Reaktionen auf der Postkarte bekannt vor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*